Die Jahreskreisfeste in der Natur erleben

Wir halten uns bei den Händen und weben gemeinsam das alte Wissen in die neue Zeit. In Verbindung mit der Kraft der Elemente sitzen wir am Feuer, trommeln, singen, tanzen, räuchern und hören Geschichten.

Termine 2023

Die Lichtmesszeit/ IMBOLC,   Zeit der Reinigung und des Neubeginns.

Unterstützend in diesem Zeitabschnitt wirken die Birke, die Rune „Berkana“, der Bär, der uns als Symboltier im Märchen Schneeweißchen und Rosenrot begegnet. Eine Reinigungsräucherung, Segnungssprüche und ein Kerzenritual begleiten das Fest.

Termin: Sa. 04.02.23 um 18.00 Uhr

Frühlingstagundnachtgleiche/ OSTARA  Das Leben ist zurückgekehrt

Termin: Sa. 25.03.23 um 18.00 Uhr

Walpurgisnacht/ BELTANE Die Kraft der Erde und Sonne verbindet sich

Termin: Sa. 29.04.23 um 18.00 Uhr

Sommersonnenwende/ LITHA  Die Sonne hat ihren Höchststand erreicht

Termin: Fr., 23.06.23 um 19.00 Uhr

Schnitterinnenfest/ LUGHNASAD-LAMMAS  Die Getreideernte

Termin: Sa., 05.08.23 um 18.00 Uhr

Herbsttagundnachtgleiche/ MABON  Die dunkle Jahreszeit beginnt mit dem Erntedankfest

Termin: Sa., 23.09.23 um 18.00 Uhr

Verbunden mit den Ahnen ins neue Jahr/ SAMHAIN- Halloween

Termin: Fr., 03.11.23 um 19.00 Uhr

Wintersonnwende/ Julfest  Wir feiern die geweihten Nächte

Termin: Sa., 16.12.23 um 18.00 Uhr

Gebühr je Termin: € 25.-

Anmeldung und Wegbeschreibung unter 08331/2740

Bitte an passende Kleidung und Verpflegung denken.

Durch den Abend führen euch Uschi Schnieber-Rzepio und Rosina Bartenschlager

Die Wendepunkte in der Natur feiern

Ahnenfest – Wintersonnwende – Lichtmess – Frühlingstagundnachtgleiche –

Walpurgis – Sommersonnwende – Schnitterinnenfest – Herbsttagundnachtgleiche

Feuer schlagen
Nestchen entfachen
Feuer füttern
Trommeln am Feuer